Rollsport ist toll mit dem RRMSV Kieselbronn e.V.
Startseite
Training / Kontakt
ROLLSPORT
DATENSCHUTZ
Veranstaltungen 2019
Das_war_2017
Adventsbasar 2017
ALADIN_01
ALADIN_02
ALADIN_03
ALADIN_04
Deutschlandpokal2017
Bezirk_2017
Gemarkungsputzete_17
Osterbasar_2017
Das_war_2016
Das_war_2015
Das war 2014
Das war 2013
Das war 2012
Das war 2011
Das war 2010
Das war 2009
Das war 2008
Das war 2007
Das war 2006
Links
Gästebuch
Impressum

 

Allen unseren Vereinsmitgliedern,

aktiven und passiven Sportlerinnen und Sportlern,

Ehrenmitgliedern,

Freunden und Sponsoren

unseres Vereins

wünschen wir

����Frohe Weihnachten����

 

 

Bildunterschrift: "Schlußszene aus "ALADIN aus AGRABAH" Oktober 2017

 

Rollschuhlaufen für Erwachsene

Oktober 17 - März 18  jeden Dienstag 21.00 - 22.00 Uhr

 

 

********************************************

Winterwanderung - Voranzeige

Am Samstag, den 27.1.2018,

wollen wir wieder eine kleine Winterwanderung durchführen.

Treffpunkt wird um 16.45 am Vereinsheim sein,

weitere Details werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Bitte der Termin vormerken.

 *****************************************************

Impressionen vom Adventsbasar 18./19.11.2017 

 

 

  

 

Rollsport-Musical „ALADIN aus Agrabah“ ist Geschichte
Mit den beiden Aufführungen des Rollschuh-Musicals  am letzten Wochenende in der Gräfín-Rhena Halle in Neulingen ist die Spielzeit von „ALADIN aus Agrabah“, einem orientalischer Märchen auf Rollschuhen, zu Ende gegangen. Wir bedanken uns auf diesem Wege noch einmal für die Unterstützung aller unserer Aktiven und deren Eltern (Herstellung der Kostüme, Dekoration, Licht- und Tontechnik, Transport und Aufbau von Deko und Technik sowie Catering), dem kompletten Trainerteam, der Gemeinde Neulingen für die Überlassung der Gräfin-Rhena-Halle für alle 4 Aufführungen in diesem Jahr, allen unseren Sponsoren und nicht zuletzt allen Zuschauern, die für eine tollen Musical-Stimmung gesorgt haben.
Und wie heißt es so schön: Nach dem Musical ist vor dem Musical und so freuen wir uns alle, wenn es in 2 – 3 Jahren wieder heißt: Es ist Musical-Zeit beim Rollschuhclub Kieselbronn.

Sportlerwahl der Volksbank und Pforzheimer Zeitung
Es haben sicherlich bereits viele gelesen: Unsere Rollsportlerin Saskia Missoum wurde bei der Sportlerwahl auf Platz 2 gewählt, herzlichen Glückwunsch. Vielen Dank an alle, die ihre Stimme für Saskia abgegeben haben.

Voranzeige: Adventsbasar am 18./19. November
Am 18. und 19. November veranstalten wir den 27. Kieselbronner Adventsbasar. Die Öffnungszeiten sind samstags von 14 - 18 Uhr und sonntags von 10.30 - 17 Uhr, jeweils in der Festhalle.
Wir erwarten hierzu wieder zahlreiche Hobbykünstler aus dem ganzen Enzkreis, die nützliche und schöne Dinge präsentieren werden, auch unsere Vereinsjugend wird mit einem Verkaufsstand präsent sein.
Und zwischendurch kann man sich mit Sandwiches oder Kaffee und Kuchen stärken.
Ein Besuch in der Festhalle wird sich sicher lohnen.

 

 

 

 

ALADIN aus Agrabah, 21 und 22 Oktober 2017

Es gibt noch ein Restkontingent an Karten an der Abendkasse

 

 

 

 

 

 

Pforzheimer Zeitung und Volksbank Pforzheim
Saskia Missoum - Rollkunstlauf

HIER GEHT ES ZUR ABSTIMMUNG 

 

   

Sportlerwahl 2017

 

3 mal Gold, 2 mal Bronze für Kieselbronner Rollsport-Mädchen  

 Vom 07.-10.09.2017 fand die Deutsche Meisterschaft des RKB Solidarität auf dem
Rollsportgelände des RSV Nattheim statt. In diesem Jahr hatten sich wieder 5
Kieselbronner Läuferinnen qualifizieren können.
Bei den Pflichtwettkämpfen konnte Melanie Bastian mit einer guten Leistung den 5.
Platz in der Nachwuchsklasse Damen erringen. Bei den Junioren erreichte Jule Kuhn
ebenfalls einen guten 8. Rang. In der Meisterklasse Damen durfte Marie Suedes mit
einer starken Vorstellung sogar den Bundemeistertitel mit nach Hause nehmen, ihre
Mitstreiterin Nadine Leicht im ersten Jahr in der Meisterklasse einen tollen 5. Rang.
Ganz knapp war die Pflichtentscheidung für Saskia Missoum, die mit einer
überragenden Leistung in der Meisterklasse Elite den 3. Rang erreichte.
Bei den Kürwettkämpfen am nächsten Tag gab es für Melanie Bastian in
Nachwuchsklasse Damen nach einer schön gelaufenen Kür den 17. Rang in einem
großen Starterfeld. Für Nadine Leicht und Jule Kuhn, die sich beide ebenfalls gut
präsentierten, gab es den 8., bzw. den 12. Platz. In der Kombination war das sowohl
für Melanie als auch für Jule der 7. Rang.
Am Sonntag fanden dann die Kürläufe der Meisterklasse und Meisterklasse Elite
statt. Marie Suedes konnte sich hier über den 3. Rang in der Kombination der
Meisterklasse freuen, nachdem sie eine ansprechende Kür gelaufen war, mit der sie
auf dem 12. Platz landete.
Der Höhepunkt dieser DM waren dann die Küren der Meisterklasse Elite, bei der sich
wieder Saskia Missoum mit einer sehr schön präsentierten Kür den Deutschen-
Meistertitel in Kür und Kombination sichern konnte.

 

 

  

Saskia Missoum bei den Europameisterschaften in Roana / Italien auf Rang 8.

Aufgrund ihrer guten Vorstellung beim Deutschlandpokal im Mai 2017 wurde die Kieselbronner Rollsportlerin Saskia Missoum für die Europameisterschaften im Pflichtlaufen nominiert. Diese fanden vom 27. 7. – 5.8. im italienischen Roana in der Region Vicenza statt.  Insgesamt 16 Nationen waren am Start, fest auf Sieg programmiert waren in den letzten 20 Jahren, die Läuferinnen aus Italien, Spanien und Portugal, und so war es auch in diesem Jahr: Es gab nur 2 Disziplinen, wo italienische Sportler nicht auf den Platzen 1, 2 oder 3 zu finden waren, das deutsche Team konnte immerhin mit 8 Medaillen die Heimreise antreten.

Saskia lief am Mittwoch ihre Pflichtfiguren: Bei der Gegenwende Vorwärts und dem Doppeldreierparagraph Vorwärts erreichte sie gute Wertungen über 7,3 und lag damit im vorderen Drittel. Beim Rückwärts-Schlingenparagraph unterlief ihr ein kleines Missgeschick und sie erhielt nur Noten knapp über 5,1, die Chance auf Platz 6 war damit vertan. Trotzdem behielt Saskia die Nerven, zeigte wiederum einen guten Gegendreierparagraph mit Wertungen bis 7,4 und erreichte so noch im Gesamtergebnis Rang 8. Hierzu herzlichem Glückwunsche an Saskia Missoum und ihre Trainerin Martina Katzer.

 

 

 

 

Deutsche Meisterschaften im Rollkunstlauf in Bayreuth

Saskia Missoum in Pflicht auf Rang 6

 

Vom 15. – 22. Juli 2017 fanden in der Wagnerstadt Bayreuth die deutschen Meisterschaften im Rollkunstlaufen, Rolltanz und Formationslaufen statt. Über 390 Sportler/Innen aus allen deutschen Landesverbänden waren zu dieser Großveranstaltung angereist und boten eine Woche lang tollen Rollsport in der zum Rollsportstadion umfunktionierten Eislaufhalle..

Der Badische Roll- und Inline-Sport Verband (BRISV) hatte hierzu 4 Kieselbronner Läuferinnen nominiert. Die große Anzahl Sportler sorgte dafür, dass in der Halle in der Regel die ganze Woche über von 8 – 22 Uhr Trainings- und Wettkampfbetrieb herrschte. Am Donnerstag begannen die Pflichtläufe in der Meisterklasse. Hier konnte sich Saskia mit Rang 6 einen guten Platz erkämpfen, eine gute Vorbereitung für die in 2 Wochen in Italien stattfindenden Europameisterschaften.

Die weiteren Ergebnisse:

Jugend (Pflicht)

            16 Marie Suedes

Schüler A (Pflicht)

            21 Jule Kuhn

            23. Nadine Leicht

 (alle RRMSV Kieselbronn)

 

 

 

******************************************************************************* 

Landesmeisterschaften im Rollkunstlauf
In Wilhelmsfeld fanden am letzten Wochenende die badischen Landesmeisterschaften im Rollkunstlauf statt. 16 Rollkunstläuferinnen vom RRMSV hatten sich über die Bezirksmeisterschaften qualifiziert und gingen an den Start. Das Wetter meinte es am Wochenende gut mit dem Veranstalter, der bestes Rollsport-Wetter geordert hatte. So wurde auf der Wilhelmsfelder Rollschuhbahn toller Sport gezeigt und die zahlreichen Zuschauer sparten nicht mit Beifall für schwierige Sprünge und Pirouetten sowie elegant vorgetragene Schrittkombinationen.
Besondere Erwähnung verdient die Tatsache, dass dieses Mal nicht weniger als 9 Treppchenplätze von den Kieselbronner Rollsportlerinnen und Rollsportlern erreicht wurden.
Hierzu herzlichen Glückwunsch den Sportlerinnen sowie dem gesamten Trainer- und Betreuerteam.
 

Ergebnisse:
                
Häschen bis 8 Jahre  
2 Antonia Schwartz             
3 Sofia Rosbach                      
4 Julia Chudziak                      
    
1 Lorenz Grözinger                 
    
Neulinge  
4 Leni Föll                              
6 Alessia Hetke                      
    
Anfänger A1  
1 Mara Bischoff                     
    
Anfänger A2  
1 Vanessa Franchella             
2 Etien Seemann                   
5 Zoe Ehling                          
7 Athina Kunzmann               
14 Amelie Grözinger               
    
Fortgeschrittene F1  
1 Kim Friede                         
3 Kaya Friede                       
   
Fortgeschrittene F2 
5 Karoline Heuchele            
   
Nachwuchsklasse Pflichtwettbewerb
4 Melanie Bastian  
   
Nachwuchsklasse Kürwettbewerb 
5 Melanie Bastian  
   
Nachwuchsklasse Damen Kombination
3 Melanie Bastian  

********************************************************************************* 

 

Badische Meisterschaften im Rollkunstlauf

4 Kieselbronner Mädchen für deutsche Meisterschaften in Bayreuth qualifiziert

Auch in diesem Jahr fanden die Badischen Meisterschaften im Rollkunstlauf auf der Kieselbronn Rollsportanlage statt.

Mit am Start waren 15 Rollsportlerinnen des RRMSV Kieselbronn, die sich in zahlreichen Trainingsstunden speziell hierauf vorbereitet hatten. Bei der Siegerehrung konnten die Sportlerinnen des RRMSV Kieselbronn durchweg gute Ergebnisse und einige Meistertitel mit nach Hause nehmen. Darüber hinaus wurden Nadine Leicht und Jule Kuhn (Schüler A), Marie Suedes (Jugend) und Saskia Missoum (Meisterklasse) vom BRISV für die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft vom 17 – 22. Juli in Bayreuth nominiert.

 Ergebnisse:

 Bambini bis 7 - 8 Jahre

    1. Antonia Schwartz

    2. Julia Chudziak

    4. Sofia Rosbach

    1. Lorenz Grözinger

 Freiläufer G1

    1. Mara Bischoff

 Freiläufer G2

    1. Amelie Grözinger

    2. Zoe Ehling

 Figurenläufer G1

    2. Etien Seemann

 Figurenläufer G2

    1. Kim Friede

    2. Kaya Friede

 Cup Damen Pflicht

    2. Melanie Bastian

 Cup Damen Kür

    1. Nadine Leicht

    2. Melanie Bastian

    4. Marie Suedes

    6. Jule Kuhn

 Cup Damen Kombination

    1. Melanie Bastian

 Schüler A Pflicht

    1. Nadine Leicht

    2. Jule Kuhn

 Jugend Pflicht

    1. Marie Suedes

 Meisterklasse Damen

    1. Saskia Missoum  (Pflicht 1., Kür 1., Kombination 1.)

 

********************************************************************************* 

 

Gold und Silber bei süddeutscher Meisterschaft

Vom 29 Juni – 2. Juli 2017 fanden im der Schauenberghalle in Freiburg die süddeutschen Meisterschaften im Rollkunstlaufen, Rolltanz und Formationslaufen statt. Über 250 Sportler/Innen aus den 8 süddeutschen Landesverbänden waren Großveranstaltung angereist und boten 4 Tage lang tollen Rollsport. Der Badische Roll- und Inline-Sport Verband (BRISV) hatte hierzu auch Kieselbronner Läuferinnen nominiert, Saskia Missoum für Pflicht, Kür und Kombination in der Meisterklasse, für die Pflichtläufe in der Jugendklasse Marie Suedes sowie bei den Schülern A Nadine Leicht und Jule Kuhn.
Nadine, Jule und Marie mussten bereits am Freitagmorgen die 4 Pflichtfiguren absolvieren und konnten gegen Konkurrentinnen, die in der Regel aus süddeutschen Leistungszentren stammen, mit den Plätzen 11, 14 und 15 respektable Ergebnisse erreichen. Am Samstagmorgen musste Saskia ihre Pflichtfiguren präsentieren und konnte hier mit Rang 5 eine gute Ausgangsbasis für Kürläufe legen.
Mit einer tollen Leistung (u.a. dreifach Salchow!) am Samstagabend wurde Saskia in der Kurzkür zweite, zeigte am Sonntagnachmittag mit Noten bis 8,6 das beste Langprogramm, gewann somit die Kürwertung und erreichte Silber in der Kombinationswertung.
Durch diese guten Leistungen konnten sich Saskia, Marie, Nadine und Jule für die Deutschen Meisterschaft Mitte Juli in Bayreuth qualifizieren, gleichzeitig wurde Saskia vom Deutschen Rollsportverband zur Europameisterschaft nach Italien nominiert

 

 

Internationaler Deutschlandpokal in Freiburg

Vom 23. - 27. Mai 2017 fand in Freiburg der 44. Deutschlandpokal statt, ein Rollkunstlaufwettbewerb, zu dem in diesem Jahr 18 Nationen gemeldet hatten. Die weiteste Anreise hatten dabei die Mannschaften aus Argentinien, Chile, Israel,  Kolumbien und den USA zu bewältigen. Mit Italien und Spanien waren auch die führenden europäischen Rollkunstlaufnationen am Start. Mit im Aufgebot der deutschen Mannschaft war die Kieselbronnerin Saskia Missoum, die für die Kombination in der Seniorenklasse der Damen vom Deutschen Verband nominiert wurde. Die deutsche Mannschaft zeigte sich während des Wettbewerbs durchweg von ihrer guten Seite und konnte insgesamt 14 Medaillen erringen. Saskia hatte ihre Pflichtläufe bereits am Donnerstag, überraschte mit einer tollen Pflichtleistung und errang im Feld der 25 Teilnehmerinnen Platz 10. Am Freitag lief Saskia eine sehr gute Kurzkür und erreichte Punktgleich mit Platz 12 und 13 auf dem 14 Rang. Im Langprogramm am Samstag fehlte das immer notwendige Quäntchen Glück, es misslangen einige Höchstschwierigkeiten wie Doppelaxel und Dreifach-Salchow und so reichte es im Endergebnis zu Platz 17 in der Kürwertung.

 

Bezirksmeisterschaft 20./21.05.2017 in Lahr

Häschen bis 8 Jahre (Jahrg. 2010 - Aug.2009) 
2 Sofia Rosbach

Häschen bis 8 Jahre (Jahrg. Juli - Feb.2009)     
1 Antonia Schwartz
6 Julia Chudziak
1 Lorenz Grözinger

Neulinge     
2 Leni Föll
4 Alessia Hetke
7 Julia Bozanovic

Anfänger A1  (Jahrgang 2008 - 2009)     
3 Mara Bischoff

Anfänger A2 (Jahrgang 2003 - 2006)     
1 Etien Seemann
7 Zoe Ehling
9 Amelie Grözinger

Anfänger A2 (Jahrgang 2003 - 2004)     
1 Vanessa Franchella
4 Athina Kunzmann

Fortgeschrittene F1 (Jahrgang 1998 - 2004)     
2 Kim Friede
3 Kaya Friede

Fortgeschrittene F2     
5 Karoline Heuchele

Nachwuchsklasse Damen Pflichtwettbewerb     
1 Melanie Bastian
Nachwuchsklasse Damen Kürwettbewerb     
2 Melanie Bastian
Nachwuchsklasse Damen Kombination     
1 Melanie Bastian

 

 

 

 

 

Rollsport-Musical

"ALADIN aus AGRABAH"

21. und 22. Oktober 2017

Vorverkauf am 2. April während des Osterbasar,

ab 3.April bei der Raiffeisenbank Kieselbronn

 

 

Mitgliederversammlung mit zahlreichen Ehrungen

Am Freitag, den 17. März, fand die diesjährige Hauptversammlung im Vereinsheim an der Rollschuhbahn statt, zu der der 1. Vorsitzender Klaus Katzer zahlreiche Vereinsmitglieder begrüßen konnte. Nicht teilnehmen konnte der Kieselbronner Bürgermeister, Herr Heiko Faber, der bei einer anderen Veranstaltung weilte und Grüße überbringen lies.
Die folgenden Berichte des 1. Vorsitzenden, der Schriftführerin, der Sportleitung sowie der Jugendleitung ließen das Vereinsjahr nochmals in Kurzform vorbeirollen. Höhepunkte im Vereinsjahr 2016 waren unter anderem die sportlichen Erfolge bei den diversen Meisterschaften und Wettbewerben sowie als Highlight die Nominierung von Saskia Missoum zur Europameisterschaft. Ein herzliches Dankeschön galt hier allen Übungsleitern und Betreuern, den Helfer bei den vielen Veranstaltungen, der Gemeindeverwaltung, den Eltern der Sportler/innen, den Spendern und Sponsoren sowie allen, die in irgendeiner Weise dem Verein und insbesondere dem Rollsport ihre Unterstützung zu kommen ließen.
Die finanziellen Auswirkungen des Sportbetriebes und der sonstigen Veranstaltungen wurden durch die Kassiererin, Frau Tanja Müller-Kuhn, anschaulich erläutert und zeigten einen verantwortungsvollen Umgang mit den zur Verfügung stehenden Mitteln. Die Revisoren Susanne Kasper und  Melanie Kronenwetter bescheinigten der Kassiererin eine vorbildliche und übersichtliche Kassenführung und empfahlen die Entlastung der gesamten Verwaltung. Diese wurde Einstimmig erteilt.
Ehrungen langjähriger Vereinsmitglieder standen in diesem Jahr ebenfalls auf der Tagesordnung, hier wurde für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft Frau Heike Böhm, und für 25-jährige aktive Vereinsmitgliedschaft wurden Margarete Arny, Sieglinde Augenstein, Marlene Theilmann, Ursula Ehling, Manuela Ehling, Jutta Hillenbrand, Wolfgang Theilmann und Ewald Jäger ausgezeichnet. Die erfolgreichsten Sportlerinnen des RRMSV (Medaillengewinnerinnen bei den Deutschen Meisterschaften des RKB) Saskia Missoum, Maja Schwab, Nadine Leicht und Julia Morlock konnte der 1. Vorsitzende im Auftrag des Sportverbandes Solidarität Baden mit einem kleinen Präsent auszeichnen.
Anträge zur Mitgliederversammlung lagen keine vor und so konnte der 1. Vorsitzende die Mitgliederversammlung mit Hinweisen auf die nächsten Veranstaltungen zeitig beenden und zum gemütlichen Teil überleiten.

 

Einladung zur Mitgliederversammlung 2017
Am Freitag, den 17. März 2017, 20 Uhr, findet im Vereinsheim an der Rollschuhbahn unsere diesjährige
Hauptversammlung statt. Hierzu möchten wir alle Vereinsmitglieder recht herzlich einladen.Eingeladen sind
selbstverständlich auch die Eltern unserer minderjährigen Mitgliedersowie alle Freunde und Gönner unseres Vereins

  

 

 

Sportlerehrung Pforzheim / Enzkreis am 10.03.2017

 

 

Pressestimmen zu ALADIN

 

************************************************************** 

"ALADIN aus AGRABAH"

Samstag, 04. März 2017, Beginn: 19:30 Uhr, Einlaß: 18:30 Uhr

 Sonntag, 05. März 2017, Beginn: 19:00 Uhr, Einlaß: 18:00 Uhr

Gräfin-Rhena Halle Neulingen

 

 *************************************************************** 

 

***************************************************************

Unser neues Rollsport-Musical

"ALADIN aus AGRABAH"

04. und 05. März 2017

Eintrittskarten bei der Raiffeisenbank Kieselbronn

 

 

 

 

Allen unseren Mitgliedern,

Ehrenmitgliedern,

Freunden und Sponsoren

wünschen wir

 FROHE WEIHNACHTEN

 und ein

Gutes und Erfolgreiches Neues Jahr 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RRMSV Kieselbronn e.V. | INFO(at)RRMSV(punkt)DE